Impressum   Widerrufsbelehrung   Datenschutz
Therapien  |  Behandlungshinweise  |  Kontraindikationen  |  Nebenwirkungen

Allgemein gilt: Das Anlegen der Elektroden erfolgt bei zwei Elektrodenpaaren immer diagonal.
Die Elektroden werden so angelegt, dass die zu behandelnde Stelle durchflutet wird, d. h. oberer Schmerzpunkt ist mind. oberer Elektroden-Anlagepunkt, unterer Schmerzpunkt ist mind. unterer Elektroden-Anlagepunkt.
Die rote(n) Elektrode(n) sollte(n) sich nach Möglichkeit immer näher am Kopf befinden.